ThKaS-MoBa
mucis
MUCIS Stammtisch 14.01.2005
Mail an ThKaS

Stammtisch am 14.01.2005

Das KÖF-Special (oder auch K&K - Köf und Kühlwagen), hier gehts zum Stammtischbericht

Als Einleitung hier ein paar Appetit-Happen:

Da mich die kleinen Köfs schon immer ein wenig fasziniert haben, freue ich mich auf diesen Stammtisch ganz besonders.
Vorab möchte ich hier ein paar Bilder als “Warmmacher” einstellen.

Vor allem freue ich mich auch auf diverse “Fremdfabrikate” neben den Märklin-Loks der 3680x-Modelle und hoffe auf zahlreiche Beipiele.
Die entsprechende Fotodokumentation ist nahezu garantiert!

KOEF_MAE_0030a  

koef_animiert2 von Tante M. koefs_brawa_anim oder von Brawa

Die Köf gibts aber auch im “Hafeneinsatz”, z.B. im Legoland Günzburg, aber auch real im Kieler Seehafen

Legoland_2004_10_20_0004 Legoland_2004_10_20_0005

seehafen luise luise_16_sk_a
Bild links stammt aus einem Prospekt vom Modellbahnladen Stehr, Weddingstedt

Bericht über die Aufarbeitung einer Koef unter http://www.koef.de/
Eine Beschreibung zur KOEF III unter http://www.epoche-3.de/koef3.html
Hier sind die Lebensläufe der Kleinloks aus dem richtigen Leben zu finden: http://www.deutsche-kleinloks.de
Eine Bildergalerie beim Eisenbahnfotograf: http://www.eisenbahnfotograf.de
Einzelschicksale der KOEF können auch unter http://www.kleinloks.de/ betrachtet werden.
Viele Bilder zu KÖFs und Werkbahnen unter http://www.werkbahn.de/photos.htm

Hier kommen noch ein paar Bilder von http://www.fotocommunity.de
ACHTUNG: Die Bilder unterliegen dem copyright des Urhebers. Die Links führen zu den Original-Bilderseiten und den Urhebern

koef_nachts_834436
Koef bei Nacht

koef_polka_1704663
KOEF-Polka

koef_TAG_2357897 Koef_truemmer_0105047
Bild links: anscheinend hatte auch die Tegernseebahn AG (TAG) ´mal eine im Einsatz //
Bild rechts: KOEF bei der Trümmer-Räumung in Köln 1948
Foto:Stadtarchiv Köln ZSB 4/1085/2 - Sammlung Seidel

copyright www.eisenbahnarchiv.dekoef_ESF2_karsdorf

Bild links: Dieses Bild unterliegt dem copyright von www.eisenbahnarchiv.de
dort können weitere Bilder dieser Baureihe 323 eingesehen und auch käuflich erworben werden.
Bild rechts:
Höchstinteressantes berichtet auch Axel Klatt auf seinen Seiten über umbebaute Köfs zu ESF ...
 

 

go top

 Und nun das “Einladungs”-Mail von Obelix:

Hallo Leute,

am Freitag den 14.01. ist wieder Stammtisch. Unser Januar-Thema habe ich eigenmächtig erweitert: K & K ist angesagt.
Hauptthema ist diesmal die Köf . Bei Eisenbahnern galt sie als sparsam und zuverlässig - aber auch als unbequem ...

Das „Triebfahrzeug-Lexikon“ sagt über die Baureihen 310, 311, 321 - 324 (Köf I + II) unter „Entwicklung und Einsatz“ folgendes:
Diese Kleinlokomotiven gehören zu den Pionieren bei der Einführung der Dieseltraktion bei der Eisenbahn. Weil in den 1920er-Jahren die führende Dampflok eines Güterzuges auf Nebenstrecken auch Wagen beiseite rangieren mussten, waren die Durchschnitts-Geschwindigkeiten der Güterzüge sehr gering. Die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) beschaffte deshalb zwischen 1928 und 1931 Rangier-Traktoren mit einer Leistung von etwa 30 PS. Diese Loks wurden als »Kö« (Kleinlok mit Ölmotor = Diesel), »Kb« (Kleinlok mit Benzolmotor) oder »Ks« (Kleinlok mit Akku und Elektromotor - bei der DB ab 1960 als »Ka« bezeichnet) eingestuft.
Je nach Art des Getriebes kam dann ein »e« (elektrischer Antrieb) oder ein »f« (Flüssigkeitsgetriebe) hinzu. Also z.B. »Kbe« oder »Köf«. Die Deutsche Bundesbahn reihte die Maschinen der Gruppe I als Baureihe 311 ein, bis 1978 waren die letzten im Einsatz.

Mit der Zeit wurden stärkere Maschinen der Leistungsgruppe II (ab 38 kW) beschafft. Diese Gruppe begann mit der Kö 4001 und endete mit der Köf 6835, dabei gab es später auch einige Doppelnummerierungen bei der Deutschen Bundes- und der Deutschen Reichsbahn. Die DB reihte die Loks als Baureihen 321-324 ein (die mit Akku-Antrieb wurden zur Reihe 380). Bei der Deutschen Bahn AG wurden die letzten drei Maschinen der Baureihe 323 im Sommer 1999 beim Bw Haltingen ausgemustert.
Viele Köf sind aber noch bei Privat- und Museumseisenbahnen im Einsatz.

Die Nachfolger der Leistungsgruppe III, die ab 1962 in Serie gingen, erreichten nie den Kultstatus ihrer Vorgänger.

Märklin brachte 1988 in Zusammenarbeit mit Brawa seine erste Köf II unter der Artikelnummer 3680 auf den Markt. Im Jahr 2001 folgte dann eine Neuauflage in Eigenfertigung mit den Nummern 36800, ...1, ...2, usw.
Eine Übersicht der bisher erschienenen Märklin/Trix-Modelle gibt es auf den Seiten unseres Helmut I unter:
http://www.bahn.hfkern.de/Maerklin/Dt_Loks_V323.html

Natürlich muß die Kleine auch etwas bewegen, auch wenn die Zugkraft der Modelle nicht so berauschend ist:

Daher mein Vorschlag für das Zweitthema: Kühlwagen.
Damit meine ich allerdings nicht die unzähligen Werbe und Bierwagen ohne Vorbild wie „Mars“ und „Krombacher“
sondern die meist weißen echten Kühlwagen für Seefische oder Bananen, früher mit Eisluken - heute mit Kühlaggregaten eingestellt, oft als Privatwagen der Interfrigo o.ä., bei den jeweiligen Bahngesellschaften.
Natürlich dürfen auch Bier-Kühlwagen dabeisein - solange sie ein Vorbild haben ;-)

Dann rangiert zuhause schon mal ein paar Modelle, gerne natürlich auch die Weihnachtsgeschenke, auf ein „Mitnehmgleis“!

Viele, wie immer gespannte, Grüße

Obelix

 

Kurzinfo zum Stammtisch....ein kurzweiliger Abend, mit Köf, Köfumbau ;-), Köfreparatur, mfX-Tests und so weiter ....

2004_01_14_0026

2004_01_14_0001

2004_01_14_0002

Ralfs mfx-Testkreis

36800.001und 36800 - (m)fx vs. mini 6090x

2004_01_14_0010

2004_01_14_0011

boahh - was´n das

Spielekonsole?

2004_01_14_0033

2004_01_14_0034

und sie fahren doch

im mittlerweile integrierten Testkreis ;-)

2004_01_14_0005

2004_01_14_0009

original Ausbildungsunterlagen ...

... der DB

2004_01_14_0007

2004_01_14_0006

die Hauptbaugruppen der KÖF

das Flüssigkeitsgetriebe der KÖF

2004_01_14_0030

2004_01_14_0022

was ist denn das? wir rätseln -->

rote Kleckse am weissen Wagen oder Reflexionen?

2004_01_14_0014

2004_01_14_0023

wie komme ich ins Thema KÖF - da hilft nur Umbau...

ein paar Handgriffe und es geht doch...

2004_01_14_0024

2004_01_14_0018

so mache ich aus schwarzer Dampflok eine grüne Köf

Ausländerparade und die Seehafen-Kiel

2004_01_14_0017

2004_01_14_0044

TM34 vor Kühlzug

laaaaaange Gleise für kleine Loks - sogenanntes “kreisrangieren”

2004_01_14_0019

2004_01_14_0036

TM34 vor Kühlzug

Kö I von Brawa, das einzige “Fremdmodell” an diesem Abend

2004_01_14_0038

 

dto.